Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Gruppenreisen Innsbruck - Gardasee mit Radtouren

Österreich, Italien, Südtirol, Trentino: geführte Radreisen - Innsbruck - Gardasee

Traumhafte geführte Radreisen vom Inntal in die Poebene. Innsbruck, Trient und Verona. Zu den Weiten des Gardasee und den Weinbergen des Valpolicella. Vom Inntal in die Poebene. Uralte Handelswege, atemberaubende Bergpanoramen und stille Täler. Endlose Obstplantagen und sanfte Weinberge. Vom Goldenen Dachl zum Gardasee.

Kleingruppen Radreisen von Innsbruck an den Gardasee Preis pro Person im DZ ab € 1890.00

Reise Nr. 72744

Gruppenradreisen Österreich - Italien, Innsbruck - Gardasee Südtirol und Trentino Gruppen Radreisen Südtirol - Trentino - Karte

Traumhafte geführte Radreisen vom Inntal in die Poebene. Innsbruck, Trient und Verona. Zu den Weiten des Gardasee und den Weinbergen des Valpolicella. Vom Inntal in die Poebene. Uralte Handelswege, atemberaubende Bergpanoramen und stille Täler. Endlose Obstplantagen und sanfte Weinberge. Vom Goldenen Dachl in Österreich zum Gardasee in Italien

Reiseverlauf geführte 8-tägige Radreisen Innsbruck - Riva an dem Gardasee

 1. Tag: Anreise Innsbruck

In Innsbruck erwartet Sie das angenehme Hotel Maximilian Stadthaus Penz**** am Rande der historischen Altstadt gelegen. Um 17 Uhr treffen wir uns in der Hotelhalle und besichtigen unter fachkundiger Führung das Herz der Alpen mit seinem berühmten Goldenen Dachl, der Altstadt und der imposanten Hofburg. Anschließend steht der Abend zu Ihrer freien Verfügung.

2. Tag: Innsbruck – Meran (45 km)

Mit einem Bus verlassen wir am Morgen Innsbruck und erreichen den Reschenpass. Dort, wo der Kirchturm des versunkenen Dörfchens Graun aus dem Reschensee ragt, starten wir unsere Radreise. Den mächtigen Ortler mit seinem schneebedeckten Gipfel im Blick, gelangen wir über die ehemalige Römerstraße Via Claudia Augusta nach Glurns, der kleinsten Stadt Südtirols. Hier kehren wir in einem schönen Lokal ein. Am Nachmittag steigen wir für ein kurzes Wegstück auf die Vinschgerbahn um, welche 2005 komplett restauriert und wieder in Betrieb genommen worden ist. Wieder auf den Rädern entdecken wir schon von weitem Meran an der Etsch, die wohl schönste Stadt Südtirols. In der Thermenstadt empfängt uns das ausgezeichnete City Hotel Meran**** (Doppelübernachtung, Reisetermin 3: Hotel Flora***). Zum Abendessen erwartet uns das hervorragende Hotelrestaurant.

Streckencharakter Gruppenradreisen Südtirol - Trentino (Österreich- Italien): Streckenführung zum größten Teil auf Radwegen und kleinen, verkehrsfreien Seitenstraßen. Die großen Höhenunterschiede überbrücken wir per Bus oder Bahn. Einige sehr schöne Abfahrten mit herrlichen Aussichten. (246 km)

3. Tag: Meran – Passeier – Meran (25 km)

Am Morgen besichtigen wir im Rahmen einer Führung die Blumenpracht der botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff, eine einzigartige Gartenwelt auf 12 Hektar mit einer Unzahl an Pflanzen verschiedenster Herkunft. Anschließend bringt uns ein Bus in kurzer Fahrt in das schöne Passeiertal, nördlich von Meran. Hier wurde der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer geboren, der Napoleons Truppen mehrfach das Fürchten lehrte. Umrahmt von den Stubaier, Ötztaler und Sarntaler Alpen ist das Passeiertal ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Immer dem Radweg an der Passer folgend, tragen uns unsere Räder südwärts. Saftige Wiesen wechseln sich auf der Fahrradtour mit Auenlandschaften ab. Am späten Nachmittag erreichen wir wieder die schöne Kurstadt Meran. Wer mag, kann heute auf das Tages- oder Nachmittagsprogramm verzichten und entspannende Zeit in den unweit von unserem Hotel gelegenen Thermen von Meran verbringen (Eintritt im Reisepreis inbegriffen). Gemeinsames Abendessen. 

4. Tag: Meran – Bozen (40 km)

Wir verlassen Meran per Rad und gelangen bald nach Lana, wo wir den berühmten Schnatterpeck-Altar besichtigen. Diese monumentale spätgotische Schnitzerei gilt als größter Flügelaltar des gesamten Alpenraums. Prächtige Ansitze, stolze Burgen und geschäftige Weindörfer säumen anschließend unsere Radstrecke. Den ganzen Tag radeln wir zwischen weiten Obstwiesen und Weingärten. Anlass genug, eines der zahlreichen Weingüter Südtirols zu besichtigen und die herrlichen Tropfen zu genießen. Anschließend Radtour nach Bozen, der Hauptstadt Südtirols. Hier nimmt uns im Herzen der Altstadt das Parkhotel Laurin auf, das beste Haus der Stadt, das über einen großen Park und einen Pool verfügt und zum Entspannen einlädt. Zum Abendessen erwartet uns ein schönes Restaurant.

5. Tag: Bozen – Trient (41 km)

Am Morgen fahren wir mit dem Bus nach Girlan, wo bereits unsere Räder auf uns warten. Auf kleinen Wegen führt unsere Radstrecke zu den idyllischen Montiggler Seen. Zur Mittagszeit erreichen wir Kaltern mit seinem sehr schönen Dorfplatz. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur steilsten Standseilbahn Europas, welche uns auf den Mendelpass bringt. In zwölf Minuten überwindet die Mendelbahn 850 Höhenmeter. Weit entfernt erblicken wir den Rosengarten, wo der sagenhafte Zwergenkönig Laurin gegen Dietrich von Bern um die Liebe einer Prinzessin gerungen haben soll. Nachdem wir unsere Räder übernommen haben, führt die Radtour ins Val di Non, das Nonstal. Jeder dritte in Italien gegessene Apfel kommt aus dieser Gegend. Von Sanzeno bringt uns ein Bus nach Trient, wo uns das Grand Hotel Trento****, direkt vor den Toren der mittelalterlichen Altstadt erwartet. Trient ist eine Perle, die die meisten Reisenden auf dem Weg in den Süden links liegen lassen, zu Unrecht wie wir finden. Nach einer fachkundigen Führung laden wir Sie – typisch italienisch – zum Pizzaessen ein.

6. Tag: Trient – Riva (50 km)

Wehrhafte Burgruinen grüßen von den Berghängen, während wir dem Etsch Radweg südwärts folgen. Bei Mori verlassen wir das Etschtal und radeln bis oberhalb des Gardasees, von wo sich ein traumhaftes Panorama über die blau glitzernde Wasserfläche eröffnet. Eine rasante Schussfahrt bringt uns in das Uferstädtchen Torbole, wo wir Sie in ein ausgezeichnetes Fischrestaurant zum Mittagessen einladen. Anschließend sind es nur noch wenige Kilometer, bevor uns in Riva del Garda das direkt am See gelegene Hotel Bellariva****, ein Haus höchster Klasse, erwartet. Hier verbringen wir zwei Nächte. Da heute das Mittagsmenü in Ihrem Reisearrangement inkludiert ist, stehen der restliche Nachmittag und der Abend zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie ein erfrischendes Bad, schlendern Sie der Gardasee-Promenade entlang in die zauberhafte Altstadt Rivas und lassen Sie den Abend bei einem Glas Wein unter dem Sternenhimmel am See ausklingen.

Radlerbonus bei Buchung bis 28.02. 20,- €

7. Tag: Rundfahrt Sarcatal (45 km)

Nach dem Frühstück bringt uns ein Bus auf eine Anhöhe unweit des Lago di Cavedine. Von dort genießen wir einen traumhaften Blick über das Sarcatal sowie die beeindruckende Bergwelt, die dieses Tal mit seiner mediterranen Fauna einrahmt. Wir radeln auf Seitenwegen bis Sarca, dem Hauptort des Tales. Ein ausgezeichnet ausgebauter Radweg führt uns entlang des Sarcaflusses nach Arco mit seiner hübschen Altstadt. Von dort ist es nicht mehr weit bis wir wieder das Ufer des Gardasees erreichen. Per Boot geht es nach Limone, wo Zeit für einen Bummel durch die Gassen bleibt, bevor wir per Schiff wieder zurück nach Riva fahren. Beim gemeinsamen Abendessen lassen wir unsere Radreise Rundfahrt nochmals Revue passieren.

8. Tag: Riva – Rovereto - Abreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück bringt uns ein Bus zum Bahnhof von Rovereto, wo unsere gemeinsame Reise gegen 11 Uhr endet. Von hier aus haben Sie Anschluss zu den Zügen, die nach Innsbruck sowie nach Verona fahren.

Leistungen geführte Radreise Tirol - Südtirol von Innsbruck - Gardasee

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (Samstag bis Samstag)
  • 5 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 mehrgängiges, ausgewähltes Mittagessen
  • Wasser zum Abendessen
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Tourenrad incl. wasserdichter Gepäcktasche (Pedelec nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis erhältlich)
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäckservice
  • Zusätzliche (Stadt-)Führungen in Innsbruck, Trauttmansdorff, Trient
  • Bootsfahrt auf dem Gardasee
  • 1 Weinprobe
  • Eintritt in die Therme Meran
  • Trinkflasche
  • 2 Reisebegleiter

Termine 2022, Preis p. Pers. im DZ * :

Sa. 11.06. -  18.06.2022 =  1970,- €
Sa. 18.06. -  25.06.2022 =  1970,- €
Sa. 25.06. -  02.07.2022 =  1890,- €

Einzelzimmerzuschlag jeweils 350,- €
*bei individueller An-/Rückreise

Unterkunft:

Durchgehend ausgezeichnete Hotellerie auf 4-Sterneniveau in bester Lage. Hervorragende, abwechslungsreiche Küche, basierend auf lokalen Produkten.

ZUSATZÜBERNACHTUNGEN:

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung in unseren Partnerhotels behilflich (nach Verfügbarkeit).

Innsbruck (Hotel Maximilian – Stadthotel Penz****): Es lohnt sich, Innsbruck etwas mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Besuchen Sie das gelungene Tirol Panorama mit seinem imposanten 360° Rundgemälde, den berühmten Alpenzoo mit seiner vielfältigen Fauna oder genießen Sie von der Seegrube den traumhaften Ausblick über das Inntal. Auch ein Ausflug in die berühmten Swarovski-Kristallwelten ist immer ein Erlebnis.
Riva del Garda (Hotel Bellariva****): Direkt am Ufer des Gardasees gelegen, bietet sich das Hotel Bellariva für eine Verlängerung an. Von Riva verkehren Linienschiffe nach Malcesine und Limone. Auch Ausflüge ins Hinterland, etwa nach Arco, sind von Riva aus bestens möglich.

Preise pro Zimmer inkl. Frühstück:

Grand Hotel Europa, Innsbruck (Reisebeginn und -ende) DZ / EZ auf Anfrage
Hotel Bellariva****, Riva (Reiseende) DZ / EZ auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 8 / Maximalteilnehmerzahl: 15

 Extras, nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen :

  •     Flug auf Anfrage
  •     Zug zum Flug auf Anfrage (nur innerhalb Deutschlands)
  •     E-Bike mit Gepäcktasche : 180,00 €

Wichtig für Alleinreisende:

Bei unseren Reisen können Sie den Wunsch zur Buchung eines halben Doppelzimmers hinterlegen, um eventuell den Einzelzimmerzuschlag zu sparen. Voraussetzung ist, dass dieser Wunsch auch von anderen Mitreisenden geäußert wird. In diesem Fall teilen Sie sich ein Zweibettzimmer mit einer Person Ihres Geschlechts. Rotalis übernimmt die Zuteilung, geordnet nach Eingang der Anmeldungen. Aus Datenschutzgründen dürfen wir die Kontaktdaten der zweiten Person nicht weitergeben. Sollte bis zum Versand der Zimmerlisten, etwa vier Wochen vor Reiseantritt, keine Reservierung im Zweibettzimmer möglich sein, erklären Sie sich ohne Rücksprache mit der Buchung eines Einzelzimmers (mit Einzelzimmerzuschlag) einverstanden (siehe AGB des Reiseveranstalters).

Anreiseinfo, Parken, Transfer:

FLUG: Sie können Ihren Flug über den Reiseveranstalter buchen (Flugpreis auf Anfrage) oder diesen selbst organisieren. Bitte denken Sie gegebenenfalls auch an einen Hinflug nach Innsbruck und einen Rückflug ab Verona, Bergamo oder Venedig. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind alle genannten Flughäfen gut angebunden.
BAHN: Innsbruck ist der Hauptknotenpunkt des Zugverkehrs nördlich des Brenners und somit aus allen Richtungen hervorragend angebunden.
PKW: Mit dem Auto erreichen Sie Innsbruck z.B. ab München in ca. 2 Stunden. Parkgaragen unweit des Starthotels gegen Gebühr. Von Verona erreichen Sie Innsbruck am Ende
der Reise mit dem Zug ohne Umsteigen in ca. 4 Stunden.
Bevor Sie Ihren Flug selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Der Veranstalter kann bei einer Reiseabsage aufgrund  Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl (siehe AGB §9) keine Erstattung des Flugpreises vornehmen.
• Zugfahrpläne für ganz Europa können Sie bequem der Homepage der Deutschen oder Österreichischen Bahn entnehmen.
• Sofern nicht explizit ausgewiesen, sind An-/Abreisekosten nicht im Reisepreis inkludiert.
• Weitere nützliche Hinweise für eine problemlose An-/Abreise finden Sie in den Reiseinformationen, die Sie mit der Teilnahmebestätigung erhalten.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste 
Maximale Gruppengröße: 15 Gäste

Der Reiseveranstalter kann bis 5 Wochen vor Reiseantritt wegen Nichterreichens der in der Ausschreibung angegebenen Mindestteilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Treten unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände ein, kann der Veranstalter vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Unbeschwert buchen & sicher reisen

Sorglos-Tarif

Wir versprechen Ihnen einzigartige Reiseerlebnisse und dazu ein Plus an Sicherheit und Flexibilität. Wenn Sie bis 31. Dezember 2021 diese Reise buchen, können Sie Ihre Buchung um eine der drei Varianten des Sorglos-Tarifs ergänzen:

  • für 29 € pro Person kostenfreie Stornierung bis 120 Tage vor Reisebeginn (ohne Angabe von Gründen)*
  • für 79 € pro Person kostenfreie Stornierung bis 60 Tage vor Reisebeginn (ohne Angabe von Gründen)*
  • für 189 € pro Person kostenfreie Stornierung bis 35 Tage vor Reisebeginn (ohne Angabe von Gründen)*

Sie können je nach gewähltem Tarif bis zu dem genannten Zeitpunkt ohne die üblichen Stornokosten stornieren. In diesem Fall wird Ihnen nur der Sorglos-Tarif berechnet, eine bereits abgeschlossene Reiseversicherung kann nicht mehr erstattet werden.

Sollten kurz vor Reisebeginn Quarantäne-Vorschriften im Herkunftsland oder der Urlaubsregion gelten, können Sie diese Reise kostenfrei stornieren.  

* keine nachträgliche Buchung möglich, kann nur zeitgleich mit der Reisebuchung abgeschlossen werden.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterkennzeichnung: Rotalis Reisen GmbH, Joseph-Haydn-Str. 8, A-4780 Schärding

Kontakt

Reisebüro Platzdasch
Inhaber: Andreas Weitz

Johann-Theodor-Roemhildt-Straße 6
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 622073
Fax: 03695 63056
eMail: mail@reisebuero-platzdasch.de