Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Nordholland Tulpentour Rad und Segelreisen

Niederlande, Holland: geführte Radreisen mit Segeltouren - Tulpenblüte ab Amsterdam

Eleben Sie den holländischen Frühling auf eine unvergleichliche Art! Bei unserer Sail & Bike Tulpentour erkunden Sie die umwerfend schöne Landschaft von Holland per Rad und Segelschiff. Schnuppern Sie den Duft der Tulpenfelder, wenn Sie durch die Landschaft radeln, spüren Sie die Freiheit, wenn Sie im Wind über die Nordsee und das IJsselmeer gleiten und genießen Sie den Komfort und die Kameradschaft auf unseren wunderschönen Segelschiffen. Aber diese Reise dreht sich nicht nur um Tulpen: bei Ihrer einwöchigen Sail & Bike Tour bleibt Ihnen noch genügend Zeit, die wunderschönen historischen Städte Alkmaar und Enkhuizen zu entdecken, die noch vom Massentourismus verschont geblieben sind. Sie erleben die typisch holländische Kultur ganz aus der Nähe und radeln durch angenehm flache Polderlandschaften.

Rad und Segelreise in 8 Tagen - Tulpentour in Holland Preis pro Person ab 819.00

Reise Nr. 72911

Rad und Schiffsreisen mit Segelschiff in Nordholland auf IjsselmeerBike and Sail 8 Tage Tulpentour Karte

Rad und Schiffsreise zur Tulpenblüte in Holland, Nordrouten mit Segelschiff in 8 Tage / 7 Nächte, ca. 148 - 176 Radkilometer 

Bei dieser faszinierenden Bike & Sail Reise entdecken Sie die schönsten Tulpenfelder der Niederlande. Ohne einen Besuch des weltberühmten Keukenhof-Parks ist keine Tulpentour komplett. Hier erwartet Sie eine umwerfende  Blütenpracht mit Millionen von Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und anderen Zwiebelblumen. Aber Sie fahren auch durch die weniger bekannten und mindestens genauso schönen Tulpengebiete von Nordholland, abwechselnd durch farbenprächtige Tulpenfelder und Dünenlandschaften. Außerdem steht ein Besuch im Hortus Bulborum auf dem Programm. Spazieren Sie durch dieses einzigartige Gartenmuseum, das sich der Erhaltung seltener und historischer Blumenzwiebeln widmet. Sie segeln über das IJsselmeer nach Enkhuizen und Hoorn. Wenn Sie Lust haben, können Sie unter Anleitung der erfahrenen Crew beim Navigieren und Setzen der Segel mithelfen. Aber natürlich können Sie sich auch einfach nur entspannen und die vorbeigleitende Landschaft genießen.

 
 

Tourenverlauf geführte Tulpen - Fahrrad Segel Reise mit Segelschiffe Leafde fan Fryslân & Mare fan Fryslân 

1. Tag:  Amsterdam – Zaandam

Sie können zwischen 13:00 und 14:00 Uhr auf dem Schiff einchecken. Die Crew begrüßt Sie mit Kaffee und Tee. Um 14:30 verlässt das Schiff den Hafen. Während das Schiff nach Zaandam fährt, wird euch der Reiseleiter Näheres zur Tour, dem Radfahren und den Sicherheitsvorkehrungen erzählen. Am späten Nachmittag habt ihr die Möglichkeit, eine kleine Testfahrt mit dem Rad zu machen. Nach dem ersten köstlichen Dinner an Bord lädt euch der Reiseleiter zu einer kleinen Stadtführung durch die Stadtmitte von Zaandam ein.
 

2. Tag: Zaandam – Alkmaar (47 km)

Morgens radeln Sie zur Zaanse Schans, ein einzigartiges Freilichtmuseum, in dem in den traditionellen Häusern und Windmühlen an der Zaan auch heute noch gearbeitet und gelebt wird. Dieses Dorf wird vor allem von seinen Windmühlen beherrscht, von denen die älteste 1673 erbaut wurde. Die Mühlen wurden zum Mahlen von Senfkörnern, Gewürzen und Farbpigmenten verwendet, zum Pressen von Pflanzenöl und zum Holzsägen eingesetzt. Wenn ihr durch das Dorf spaziert, begegnet ihr einem Uhrenmuseum, einem alten Tante Emma Laden, einem Haus mit antiker Einrichtung, einem Holzschuhmacher und einer Käserei. Nach diesem Besuch geht die Radtour weiter nach Limmen und Egmont- Binnen, und auch hier können Sie durch die farbenfrohen Tulpenfelder radeln. Ganz in der Nähe können Sie den Hortus Bulborum besuchen, ein einzigartiges Gartenmuseum, das zur Erhaltung von seltenen und historischen Blumenzwiebeln errichtet wurde. Hier wurden über 4000 Tulpen, Narzissen, Hyazinthen and andere besondere Blumen gepflanzt. Dann geht es weiter nach Egmont an der Nordsee, und erneut genießen Sie die Radtour durch endlose Tulpenfelder. Das Schiff erwartet euch bereits in der Nähe der historischen Stadtmitte von Alkmaar. Diese Stadt ist als holländische Käsestadt bekannt.  Wenn Sie durch die Stadt schlendert, werden Sie sofort von der Atmosphäre der schönen Altstadt mit seinen gut erhaltenen Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert und den schmalen, gewundenen Grachten gefangen genommen.

3. Tag: Alkmaar – Den Helder (30 oder 53 km)

Die heutige Radtour führt nördlich von Alkmaar entlang, wo Sie auf dem Weg zur Nordsee an weiteren schönen Tulpenfeldern entlangkommen. Der Sandstrand ist einer der schönsten der ganzen Niederlande, ein perfekter Ort, um sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und die herrliche Aussicht zu genießen. Ganz in der Nähe – und sicherlich einen Besuch wert – befindet sich der Künstlerort Bergen. Dann radeln Sie weiter durch das nordholländische Dünenreservat nach Den Helder: auf diesem zwischen Nordsee und IJsselmeer eingeklemmten Stück Land befindet sich das größte Blumenzwiebelfeld der Welt. Mit einem Wort: spektakulär!

An Bord mit anpacken oder einfach entspannen
Sie segeln über das IJsselmeer nach Enkhuizen und Hoorn. Wenn Sie Lust haben, können Sie unter Anleitung der erfahrenen Crew beim Navigieren und Setzen der Segel mithelfen. Aber natürlich können Sie sich auch einfach nur entspannen und die vorbeigleitende Landschaft genießen.

 

4. Tag: Den Helder – Oudeschild | Nordseeinsel Texel: Rundtour (43 oder 48 km)

Während des Frühstücks fährt das Schiff zur größten Wattenmeerinsel Texel. Heute können Sie eine kürzere Route wählen oder eine längere Tour auf der Insel unternehmen. Sie radeln durch herrliche Naturparks. Ja, und sogar hier auf Texel gibt es blühende Blumenfelder zu sehen! Die Wegweiser führen Sie durch malerische Dörfer und Landschaften bis hin zum Seehundschutzgebiet „Ecomare“. Am Ende Ihrer Radtour können Sie bei einem Besuch in der kleinen Brauerei bei Oudeschild ein lokal gebrautes, wohlverdientes Bier genießen.

 

5. Tag: Oudeschild – Enkhuizen | Segeltag

Heute segelt Ihr Schiff nach Enkhuizen. Wenn Sie möchten, können Sie beim Navigieren und Setzen der Segel mithelfen. Dazu brauchen Sie keinerlei Segelerfahrung. Aber natürlich können Sie auch einfach nur entspannen und das Segeln und die Landschaft rund um das IJsselmeer genießen. Unterwegs können Sie ein ausgiebiges Mittagessen an Bord genießen. Nachmittags erreicht das Schiff Enkhuizen, eine alte Stadt mit jahrhundertealter, maritimer Tradition. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den schönen, historischen Hafen der „Heringstadt” und die historische Altstadt. Heute Abend wird an Bord kein Abendessen serviert. Stattdessen können Sie eines der vielen geselligen Restaurants in Enkhuizen ausprobieren. Oder packen Sie eine Picknicktasche und genießen Sie den Abend am Ufer des IJsselmeers!

Streckencharakter der Radtouren in Holland:
Täglich legen Sie zwischen 28 und 48 km zurück. Fast alle Strecken können als einfach eingestuft werden. Sie radeln auf gut ausgebauten und beschilderten Radwegen.

 

6. Tag: Enkhuizen – Hoorn | Hoorn – Volendam (28 km)

Am Morgen fahren Sie über das IJsselmeer nach Hoorn. Im 17. Jahrhundert war die Stadt Sitz der Niederländischen Ostindien-Kompanie und einer der bedeutendsten Häfen der Welt. Ihre Radtour am Nachmittag führt Sie in den malerischen Fischerort Volendam am Ufer des IJsselmeers. Unterwegs kommen Sie an Edam vorbei. Den in roten oder gelben Wachs eingehüllten Edamer-Käse kennt heute jedes Kind. In früheren Zeiten war Edam aber vor allem für den Schiffsbau und seinen Hafen bekannt. Im 17. Jahrhundert wurde der Käse aus Edam zur beliebtesten Sorte der Welt, da Matrosen ihn auf all ihren Reisen mitnahmen. Durch seine lange Haltbarkeit wurde er gern als Tauschmittel gegen Gewürze und andere exotische Kostbarkeiten eingesetzt.

 

7. Tag: Volendam – Keukenhof – Amsterdam (Ganztägiger Ausflug mit dem Bus)

Heute steht eine entspannte Busfahrt durch die ältesten Tulpenfelder Hollands auf dem Programm. Ihr Ziel: der berühmte Keukenhof-Park. Der wohl schönste Zwiebelblumenpark der Welt ist ein magischer Ort, an dem Ihnen der Frühling an allen Ecken entgegenstrahlt. Die Farbenpracht ist einfach überwältigend: sieben Millionen blühende Tulpen in einer prächtigen, 80 Hektar großen Kulisse aus traditioneller und moderner Gartenarchitektur. Außerdem können Sie hier auch verschiedene Hyazinthen, Narzissen und viele andere Blumenschönheiten bewundern. Am Nachmittag bringt Sie der Bus zurück nach Amsterdam, wo Sie eine letzte erholsame Nacht auf Ihrem schwimmenden Hotel verbringen.

8. Tag: Abreise von Amsterdam

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr.

An Bord mit anpacken oder einfach entspannen
Sie segeln über das IJsselmeer nach Enkhuizen und Hoorn. Wenn Sie Lust haben, können Sie unter Anleitung der erfahrenen Crew beim Navigieren und Setzen der Segel mithelfen. Aber natürlich können Sie sich auch einfach nur entspannen und die vorbeigleitende Landschaft genießen. 

 

Tourenverlauf der geführten Tulpen - Bike & Sail Reise - Segelschiff Wapen fan Fryslân

1. Tag: Amsterdam – Volendam

Sie können zwischen 13:00 und 14:00 Uhr einchecken. Die Crew begrüßt Sie mit Kaffee und Tee an Bord. Um 14:30 Uhr verlässt das Schiff den Hafen und nimmt Kurs auf den Fischerort Volendam. Unterwegs erklärt Ihnen Ihr Reiseleiter Näheres zur Tour, dem Radfahren und den Sicherheitsvorkehrungen. Am späten Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, eine kleine Testfahrt mit dem Rad zu unternehmen. Nach dem ersten köstlichen Abendessen an Bord lädt Sie der Reiseleiter zu einem Spaziergang durch den kleinen, malerischen Fischerort Volendam am Ufer des IJsselmeers ein.

2. Tag: Volendam – Hoorn (28 km) | Hoorn – Enkhuizen 

Der erste Radtag beginnt nach einem leckeren Frühstück mit der Radtour nach Hoorn, das zur ehemaligen holländisch-ostindischen Kompanie zählte, die im 17. Jahrhundert zu den bedeutendsten Häfen der Welt gehörte. Auf dem Weg kommen Sie an Edam vorbei, das für seinen in roten oder gelben Wachs eingehüllten Edamer Käse berühmt ist. Im Vor dieser Zeit war dieser Ort allerdings vor allem für seinen Schiffsbau und wegen seines Hafens bekannt. Im 17. Jahrhundert wurde der Käse zur beliebtesten Sorte in der Welt erklärt, da Matrosen ihn auf all ihren Reisen mitnahmen. Durch seine lange Haltbarkeit wurde er gern als Tauschmittel gegen Gewürze und andere Kostbarkeiten des Ostens eingesetzt. Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff nach Enkhuizen, eine alte Stadt mit jahrhundertealter maritimer Tradition. Hier können Sie einige Zeit verbringen; die “Heringstadt” bietet einen schönen alten Hafen und eine historische Altstadt.


3. Tag: Enkhuizen – Oudeschild | Tag auf dem Schiff

Heute fährt Ihr Schiff zum Hafen von Oudeschild auf der Insel Texel. Wenn Sie möchten, können Sie beim Navigieren und Setzen der Segel mithelfen. Dazu brauchen Sie keinerlei Segelerfahrung. Natürlich können Sie aber auch einfach nur entspannen und das Segeln und die Landschaft am IJsselmeer genießen. Während der Segelfahrt wird an Bord ein ausgiebiges Lunch serviert. Am Nachmittag erreicht das Schiff den Hafen Oudeschild auf der größten niederländischen Watteninsel Texel. Heute Abend gibt es kein Abendessen, damit Sie sich ein wenig im Hafen umsehen können. Sie können sich selbst ein Picknick zurechtmachen oder eines der schönen Restaurants in Oudeschild besuchen.

4. Tag: Oudeschild – Den Helder | Watteninsel Texel: Rundreise (43 oder 48 km)

Heute können Sie eine kürzere Route wählen oder eine längere Tour auf der Insel unternehmen. Sie radeln durch herrliche Naturparks. Ja, und sogar hier auf Texel gibt es blühende Blumenfelder zu sehen! Die Wegweiser führen Sie durch malerische Dörfer und Landschaften bis hin zum Seehundschutzgebiet „Ecomare“. Am Ende Ihrer Radtour können Sie bei einem Besuch in der kleinen Brauerei bei Oudeschild ein lokal gebrautes, wohlverdientes Bier genießen. Am späten Nachmittag bringt Sie das Schiff zurück zum Festland zum Hafen von Den Helder.

5. Tag: Den Helder – St. Maartensvlotbrug | St. Maartensvlotbrug – Alkmaar (33 oder 50 km)

Der erste Teil Ihrer Radtour führt Sie durch den Nördlichen Teil der Provinz Nord Holland. Dieses zwischen Nordsee und IJsselmeer eingeklemmte Stück Land verfügt über das größte einzelne blühende Blumenzwiebelfeld der Welt. Mit einem Wort: spektakulär! Und auch in der Nähe von Alkmaar gibt es farbenprächtige Tulpenfelder auf dem Weg zur Nordsee zu bestaunen. Der Sandstrand ist einer der schönsten der ganzen Niederlande, ein perfekter Ort, um sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und die herrliche Aussicht zu genießen. Ganz in der Nähe – und sicherlich einen Besuch wert – befindet sich der Künstlerort Bergen. Das Schiff erwartet Sie in der Nähe der historischen Stadtmitte von Alkmaar. Diese Stadt ist als holländische Käsestadt bekannt. Wenn Sie durch die Stadt schlendern, werden Sie sofort von der Atmosphäre der schönen Altstadt mit seinen gut erhaltenen Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert und den schmalen, gewundenen Grachten gefangen genommen.

6. Tag:  Alkmaar – Zaandam (47 km)

Morgens führt die Radtour nach Egmond und Limmen, mitten durch die farbenfrohen Tulpenfelder. Legen Sie unterwegs unbedingt eine Verschnaufpause im Museumsgarten Hortus Bulborum ein. Hier werden seltene und historische Zwiebelblumen geschützt. Bewundern Sie über 4.000 Tulpen, Narzissen, Hyazinthen and andere besondere Blumen in voller Blüte! Das nächste Ziel heißt Zaanse Schans. In den traditionellen Häusern und Windmühlen in diesem einzigartigen Freilichtmuseum an der Zaan wird auch heute noch gearbeitet und gelebt. Das Museumsdorf wird von seinen Windmühlen dominiert, von denen die älteste 1673 erbaut wurde. Die Mühlen wurden zum Mahlen von Senfkörnern, Gewürzen und Farbpigmenten, zum Pressen von Pflanzenöl und als Sägewerk eingesetzt. Spazieren Sie über das Gelände und besuchen Sie das Uhrenmuseum, den alten Tante-Emma-Laden, den Holzschuhmacher und die Käserei. Sie verbringen die Nacht in Zaandam.

7. Tag: Zaandam – Keukenhof – Amsterdam (Ganztägiger Ausflug mit dem Bus)

Morgens führt die Radtour nach Egmond und Limmen, mitten durch die farbenfrohen Tulpenfelder. Legen Sie unterwegs unbedingt eine Verschnaufpause im Museumsgarten Hortus Bulborum ein. Hier werden seltene und historische Zwiebelblumen geschützt. Bewundern Sie über 4.000 Tulpen, Narzissen, Hyazinthen and andere besondere Blumen in voller Blüte! Das nächste Ziel heißt Zaanse Schans. In den traditionellen Häusern und Windmühlen in diesem einzigartigen Freilichtmuseum an der Zaan wird auch heute noch gearbeitet und gelebt. Das Museumsdorf wird von seinen Windmühlen dominiert, von denen die älteste 1673 erbaut wurde. Die Mühlen wurden zum Mahlen von Senfkörnern, Gewürzen und Farbpigmenten, zum Pressen von Pflanzenöl und als Sägewerk eingesetzt. Spazieren Sie über das Gelände und besuchen Sie das Uhrenmuseum, den alten Tante-Emma-Laden, den Holzschuhmacher und die Käserei. Sie verbringen die Nacht in Zaandam.

8. Tag: Abreise von Amsterdam

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr.

 

Reisetermine 2021:
Leafde fan Fryslân: Abfahrten am Sonntag am 11.04.,
Mare fan Fryslân: Abfahrten am Samstag am 17.04. und 24.04.
Wapen fan Fryslân: Abfahrten am Samstag am 17.04. und 24.04.

 

Preise 2021 :

Kabinentyp / Frühstück
Preis pro Person in Euro
 alle Abfahrten
2-Bett- / Doppelkabine 2 Pers. 1019,-
2-Bettkabine für Einzelbelegung  1 Pers. 1528,50
Junior-Suite (Leafde/Mare, nur 1) 2 Pers. 1219,-
3-Bett-Kabine (auf Anfrage) 3 Pers. 919,-
   


Das Segelschiff: Mare fan Fryslân

Die Mare fan Fryslân ist ein schöner, recht extravaganter Dreimast- Schoner, der als Passagierschiff seit 2007 die niederländischen Gewässer befährt. Im Unterdeck gibt es einen holzverkleideten Salon, der auch als Restaurant genutzt wird. Hier findet man auch 12 komfortable Zweibettkabinen, 1 Juniorsuite und eine Einzelkabine mit zusätzlichem, ausklappbaren Hochbett. Alle Kabinen verfügen über einen eigenen Sanitärbereich. Auf dem Hauptdeck findet man neben dem Salon das Deckhaus mit einer Bar und Panoramafenstern. Auf dem aus Holz gebauten Oberdeck gibt es eine Outdoor- Bar und als Sahnehäubchen und ultimativen Relaxgenuß einen Jacuzzi.

 Info und Bilder: Mare fan Fryslan

 

Das Segelschiff: Wapen fan Fryslân

Die Wapen fan Fryslân ist der größte Zweimastschoner auf den Niederländischen Gewässern. Nehmt Platz im Deckhaus und bestellt euch an der stylischen Bar einen Drink und genießt dabei die atemberaubende Aussicht durch die Panoramafenster. Eine noch bessere Aussicht gibt es natürlich draußen: Entspannung pur auf dem Achterdeck bei der Outdoor Bar, im Jacuzzi auf dem Mitteldeck oder auf dem Sonnendeck in einem der Deckchairs. Der große Salon dient zugleich als Restaurant, wo ihr euch auf die köstlichsten Mahlzeiten freuen könnt. Und in den wunderbar geräumigen Kabinen findet ihr bestimmt einen traumhaften Schlaf. An Bord sind 12 2-Bettkabinen mit der Möglichkeit für ein 3. Klappbett (Hochbett).

Info und Bilder: Wapen fan Fryslan

 

Das Segelschiff: Leafde fan Fryslân

Die imposante Dreimaster- Barkentine Leafde fan Fryslân machte 2018 ihre Jungfernfahrt. Die Einrichtung des erst kürzlich neu gestylten Schiffs kann man als modern-traditionell bezeichnen. Es gibt 10 gut ausgestattete Zweibettkabinen, 1 kleinere Zweibettkabine, 1 Juniorsuite, alle mit zwei Einzelbetten und eine Einzelkabine. In einigen der Zweibettkabinen ist es möglich, ein drittes (Hochbett) auszuklappen, wodurch sie sich ideal für Familien eignen. Im Restaurant werden köstliche Mahlzeiten serviert und die Bar ist gut sortiert; darum ist der Salon der ideale Ort, um sich nach einem Tag auf dem Rad zu entspannen. Und wenn Sie noch nicht genug Kalorien verbrannt haben, können Sie oben an Deck gerne die Ärmel hochkrempeln und der Crew beim Segeln mithelfen.

Info und Bilder: Leafde fan Fryslan

 

Fahrräder, E-Bikes:

  • Die Fahrräder an Bord sind Unisex- Citybikes mit niedrigem Einstieg und einer aufrechten und bequemen Sitzposition. Die Räder werden nach einem speziellen Entwurf in den Niederlanden hergestellt. Das Fahrrad besitzt einen leichten Aluminiumrahmen und ist mit reaktionsschnellen Shimano-Rollenbremsen (Handbremsen), einer Shimano 7-Gangschaltung, einem verstellbaren Selle-Royal-Gelsattel, einem leicht bedienbaren Rahmenschloss und mit Schwalbe Marathon Anti-Pannen Reifen ausgestattet.
  • Das E-Bike (“Pedelecs”) ist mit Nexus 7-Gangschaltung und Handbremsen ausgestattet. Der Kurbelmotor von Shimano (400 WH) bietet 4 Unterstützungsstufen. Die E-Bikes verfügen über einen komfortablen Gelsattel und ein Rahmenschloss (oder vergleichbare Marke / ähnliches Modell).
  • Fahrradmiete ist freiwillig. Sie können auch Ihre eigenen Fahrräder / E-Bikes mitbringen (begrenzte Zahl Parkplätze verfügbar). Gegen eine geringe Gebühr können Sie einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Batterien der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Besatzung wird Sie darüber informieren, wo Sie an Deck/an Bord Ihre Batterie aufladen können. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.
  • Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandem, “Slipstreamer/Camelino”, Kinder Anhänger etc.) und für Kindersitze (Gepäckträger) auf Anfrage.

 

Leistungen Rad und Schiffsreise Holland

  • 8 Tage / 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 7 x Frühstück, Lunchpakete, 6 x 3 Gänge-Menü, Kaffee und Tee an Bord
  • Begrüßungsgetränk
  • Nutzung Bettwäsche und Handtüchern
  • Tägliche Kabinenreinigung während der Tour
  • tägliche Programmbesprechungen durch den Reiseleiter
  • komplett geführte Radtouren
  • einige kurze Rundgänge
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • Gebrauch eines Helmes
  • GPS Daten
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche, Helm
  • Gebühren für Fähren
  • Eintritt Keukenhof
  • WLAN (beschränkte tägl Datenmenge)

 

Extras - nicht inkludiert:

  • Getränke
  • 1 x Abendessen
  • Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)
  • Gebühren für Fähren
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder & Ausflüge (die nicht unter Leistungen erwähnt)
  • Transfers zur/ab Anlegestelle
  • Parkgebühren

 

Weitere Angebote 2021:

  • Mietfahrrad: 85 € pro Woche (optional)
  • Miete E-Bike: 185 € pro Woche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung)
  • Haftungsbeschränkung (Schaden, Diebstahl o. eigenes Verschulden) Mietfahrrad: 10 €/Woche
  • Haftungsbeschränkung (Schaden, Diebstahl o. eigenes Verschulden) Miet-E-Bike: 25 €/Woche
  • Parkplatz eigenes Rad: 10€/Reise (nur begrenzte Anzahl Parkplätze verfügbar, daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung)
  • Parkplatz + Ladestation eigenes E-Bike: 25€/Reise (nur begrenzte Anzahl Parkplätze verfügbar, daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung)
  • Grachtenfahrt Amsterdam: Ticket für eine Grachtenfahrt durch Amsterdam, Dauer 1 Stunde – spezieller Preis für unsere Gäste: 14 € (am Ticketschalter ca. 18 €). Bitte buchen und bezahlen Sie Ihr Ticket vorab und holen Sie es an Bord am ersten Tag ab.

 

Anreise / Parken / Abreise:

  •  Hauptbahnhof Amsterdam nahe der Anlegestelle.
  •  Parkhaus Oosterdok Parkhaus unmittelbar am Hauptbahnhof (ausschließlich für PKW bis 2,10 m Höhe).  Spartarif ca. 20,00 € für 24 Stunden
  •  Parkplatz Amsterdam (Valet Parking): Für ca. 150 € (8 Tage) parken Sie Ihr Fahrzeug (PKW) eine Woche lang sicher und rund um die Uhr bewacht, 2 x Transfer Ihres Autos ist inbegriffen (bei Voranmeldung). Wenn Sie sich entscheiden, diesen Service am Tag des Reisebeginns zu buchen, beträgt der Preis für das Valet-Parken 160 €.

 

Gut zu wissen:
Die täglichen Radtouren werden durch einen kompetenten und mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. An Tagen mit zwei Tourenoptionen wird der Reiseleiter in Absprache mit der Gruppe entweder die kurze oder die lange Tour begleiten. Während der kurzen Strecke können nicht alle der erwähnten Highlights besucht werden. Wenn Sie an einem Tag lieber nicht Fahrrad fahren möchten, können Sie auch gerne an Bord bleiben und sich entspannen, während das Schiff zur nächsten Anlegestelle fährt. Sie können Ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 11:00 Uhr an Bord bringen. Bei den Entfernungen für die empfohlenen Radtouren handelt es sich um ungefähre Angaben. Das Reiseprogramm und die Reiseroute gelten vorbehaltlich möglicher Änderungen aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder aufgrund anderer unvorhergesehener Ereignisse.
Wichtige Hinweise zum Programm einer Sail & Bike Reise: Zu einer Sail & Bike Tour gehört immer ein wenig Abenteuer: Bei dieser Reise liegen im Voraus eigentlich nur der Ein- und Ausschiffungshafen Amsterdam an den geplanten An- und Abreisetagen zu 100% fest. Die zurückzulegende Strecke ist in erster Linie abhängig vom Wetter und wird von Tag zu Tag neu bestimmt. Routenänderungen bzw. eine Änderung der Reihenfolge der einzelnen Etappen sind also immer vorbehalten. Der Skipper und seine Besatzung besprechen die Möglichkeiten täglich mit den Gästen und werden alles tun, um Ihnen eine unvergessliche, abwechslungsreiche und aktive Woche zu bieten, die voller Kultur und Natur steckt. Lassen Sie sich überraschen!

 

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterkennzeichnung: Boat Bike Tours B.V., Aambeeldstraat 20, 1021 KB Amsterdam